header banner
Default

Die Prognose des Bitcoin-Kurses besagt, dass es große Sprünge oder Stolpersteine geben wird


Die Informationen auf dieser Seite werden von CryptoPR zur Verfügung gestellt. Wenn Sie auf die Links im Artikel klicken, erhält CryptoPR unter Umständen eine Provision – ohne dass für Sie Kosten entstehen. Für Fragen zum Artikel kontaktieren Sie [email protected] oder hier.

Bitcoin (BTC) erlebt eine Achterbahnfahrt im Jahr 2023. Nach einem beeindruckenden Anstieg auf fast 38.000 USD Anfang November, folgte ein leichter Rückgang. Die Frage, die sich viele im Finanzsektor stellen, ist, ob dieser Trend anhält und welche Faktoren den zukünftigen Kurs beeinflussen könnten. Diese Analyse beleuchtet die jüngsten Entwicklungen, die Marktdynamik und die Auswirkungen bestimmter Ereignisse auf den BTC-Preis.

Analyse des Bitcoin Preisanstiegs: Ein Jahr kontinuierlicher Zuwächse

VIDEO: BITCOIN PROGNOSE 2024 von VanEck | ETF Werbung | Solana, Avalanche, BRC20 & Meme Coins explodieren!
Bitcoin2Go

Der Bitcoin-Preis hat seit seinem Tiefpunkt am 21. November 2022 bei 15.450 USD eine beeindruckende Steigerung erfahren. Innerhalb eines Jahres konnte BTC um 135% zulegen und erreichte am 9. November ein Jahreshoch nahe 38.000 USD. Diese Entwicklung markiert eine deutliche Erholung von der vorherigen Korrekturphase, in der der Preis um 78% gefallen war, ausgehend vom Allzeithoch im November 2021 bei 69.000 USD. Die jüngste Aufwärtsbewegung, obwohl stetig, verlief langsamer als die vorherige Wachstumsphase nach dem Tiefpunkt im Dezember 2018, als BTC innerhalb von 180 Tagen um 335% anstieg. Diese Dynamik deutet auf eine zunehmend reife und möglicherweise weniger volatile Marktphase hin, in der BTC sich weiterhin als dominante Kryptowährung behauptet.

Die historische Betrachtung zeigt, dass sowohl die Korrekturphasen als auch die Aufschwungphasen in ähnlichen Mustern verlaufen. So war die Korrektur im Jahr 2018 mit einem Rückgang von 84% über ein Jahr fast vergleichbar mit der jüngsten. Die darauffolgende Aufwärtsbewegung nach dem Dezember 2018 war jedoch deutlich rasanter als die aktuelle. Diese Beobachtungen sind für Anleger von Bedeutung, da sie Aufschluss über mögliche zukünftige Preistrends geben können, insbesondere in Hinblick auf die Stärke und die Dauer der Preiserholung nach signifikanten Rückgängen.

Trotz des jüngsten Rückgangs bleibt die Prognose für BTC optimistisch. Besonders relevant ist hierbei der wöchentliche Relative Strength Index (RSI), der ein überkauftes Signal abgibt, ähnlich wie im Oktober 2020, was damals einem Anstieg von 400% innerhalb von 175 Tagen vorausging. Eine ähnliche Entwicklung könnte den Bitcoin-Preis bis April 2024 auf bis zu 180.000 USD treiben.

Einfluss eines Bitcoin-ETF und Cross-Chain-Lösungen auf die Marktliquidität

VIDEO: ⚠️Bitcoin Etf Blutbad? Ripple 2024 das ENDE! Raus aus den USA? +Immutable stark!
DER RENTNER

Hinzukommt die anstehende Genehmigung des Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF). Dieser könnte tiefgreifende Auswirkungen auf den zukünftigen Preis von Bitcoin haben. Ein ETF, der traditionellen Investoren den Zugang zu Bitcoin ermöglicht, ohne dass sie die Kryptowährung direkt besitzen müssen, könnte die Liquidität und das Anlegerinteresse erheblich steigern. Experten, wie der CEO von Router Protocol, betonen die Bedeutung eines solchen Schrittes für die breitere Akzeptanz und Glaubwürdigkeit von Bitcoin. Ein ETF würde es einer größeren Investorenbasis ermöglichen, einfacher in Bitcoin zu investieren, was wiederum die Marktliquidität verbessern und die Preisschwankungen reduzieren könnte.

Darüber hinaus könnten Cross-Chain-Lösungen eine Schlüsselrolle in der Dezentralen Finanzwirtschaft (DeFi) spielen, indem sie die Liquidität und Glaubwürdigkeit des gesamten Sektors, nicht nur von Bitcoin, erhöhen. Diese Technologien ermöglichen die Interaktion zwischen verschiedenen Blockchain-Netzwerken, was zu einer effizienteren und liquideren Marktstruktur führen kann. Solche Innovationen sind entscheidend, um institutionelle und Einzelinvestoren anzuziehen und das Investorenspektrum zu diversifizieren. Durch die Erhöhung der Marktliquidität und die Einführung von Produkten wie einem Bitcoin-ETF könnte das Angebot an verfügbarem Bitcoin zum Kauf sinken, was wiederum den Preis antreiben könnte.

Die Kombination dieser Faktoren – die Einführung eines Bitcoin-ETF und die Weiterentwicklung von Cross-Chain-Lösungen – hat das Potenzial, die Marktstrukturen grundlegend zu verändern. Sie könnte nicht nur die Liquidität im Bitcoin-Markt erhöhen, sondern auch die Akzeptanz von Kryptowährungen im Allgemeinen fördern. Dies wird wahrscheinlich zu einer erhöhten Investitionstätigkeit und möglicherweise zu höheren Preisen im Kryptowährungsmarkt führen.

Tethers Vorstoß ins Bitcoin-Mining: Ein Spielwechsler für die Branche?

VIDEO: BITCOIN...95% schaffen es NICHT!!...(Die brutale Wahrheit) | 2024 Bitcoin Prognose
Crypto Profi Schweiz

Bisher war Tether primär als Anbieter der Stablecoin USDT bekannt, plant eine bemerkenswerte Expansion in den Bitcoin-Mining-Sektor. Mit einem Investitionsvolumen von etwa 500 Millionen Dollar in den nächsten sechs Monaten beabsichtigt Tether, sich eine signifikante Position in der Bitcoin-Mining-Industrie zu sichern. Dieses Engagement umfasst sowohl den Aufbau neuer Mining-Einrichtungen als auch Beteiligungen an bestehenden Mining-Unternehmen. Durch diese Investitionen, unterstützt durch eine Kreditfazilität von 610 Millionen Dollar, die zuvor dem Bitcoin-Mining-Unternehmen Northern Data AG gewährt wurde, signalisiert Tether einen strategischen Wandel von seinem Hauptgeschäft der Verwaltung des USDT hin zu einem aktiven Player im Bitcoin-Mining.

Auch die Zielsetzung Tethers ist ambitioniert: Das Unternehmen strebt an, 1% der gesamten Rechenleistung, die für das Bitcoin-Netzwerk benötigt wird, zu kontrollieren. Ein solcher Marktanteil würde Tether zu einem der 20 größten Bitcoin-Mining-Unternehmen weltweit machen. Diese Expansion wird durch den Bau neuer Mining-Standorte in Ländern wie Uruguay, Paraguay und El Salvador vorangetrieben, wobei jedes dieser Zentren eine Leistungskapazität zwischen 40 und 70 Megawatt aufweisen soll.

Trotz der Herausforderungen, wie zunehmender Wettbewerb und bevorstehende Veränderungen im Bitcoin-Code (Halving), die sich auf die Rentabilität des Minings auswirken könnten, bleibt Tether zuversichtlich. Das Unternehmen plant, seine Mining-Kapazität bis Ende 2023 auf 120 Megawatt und bis Ende 2025 auf beeindruckende 450 Megawatt zu steigern. Diese Entwicklung unterstreicht Tethers Bestreben, einflussreich in der Bitcoin-Mining-Branche zu werden und könnte signifikante Auswirkungen auf die Marktstruktur und die Dynamik im Kryptosektor haben.

🔥Tether plans to expand BTC mining with an investment of $500 million in the next 6 months.

💥You think the price of bitcoin will decrease…..😂😂😂 pic.twitter.com/qK8ujPynGw

— Traders laugh ❤ Memecoin🐳 (@Traderslaughdo) November 17, 2023

Während Tether sich auf eine beeindruckende Expansion im Bitcoin-Mining vorbereitet, steht die Kryptowährungswelt, wie schon erwähnt, vor einer weiteren bedeutenden Entwicklung: der bevorstehenden Genehmigung des ersten Bitcoin Exchange-Traded Funds. Diese Entwicklung verspricht, die Landschaft des Kryptomarktes zu verändern, indem sie traditionelle und institutionelle Anleger einbezieht. Einhergehend mit dieser Veränderung im Finanzsektor ist die Einführung des Bitcoin ETF Tokens (BTCETF), einer Kryptowährung, die eng mit der Entwicklung von Bitcoin und den erwarteten ETF-Genehmigungen verbunden ist.

Revolution im Anmarsch: Der erste Bitcoin ETF und die aufstrebende BTCETF-Token

VIDEO: Bitcoin Rally: 2024 wird der BTC Kurs explodieren!
Schulz & Team Analytik

Der BTCETF-Token repräsentiert eine direkte Verbindung zu den neuen Bitcoin-ETFs. Die Idee eines Bitcoin-ETFs, die lange Zeit ein Traum der Bitcoin-Enthusiasten war, scheint nun mit der jüngsten offiziellen Bestätigung durch globale Investmentgiganten wie BlackRock unausweichlich zu sein. Ein Zustrom neuer ETFs könnte den Kryptomarkt für Milliarden, wenn nicht gar Billionen neuer Dollars öffnen.

Der BTCETF-Token wird mit einem Preis von 0,005 USD angeboten und bietet Investoren die Möglichkeit, sich vor der Genehmigung des ersten Bitcoin-ETFs zu positionieren. Zusätzlich wird eine Roadmap angeboten, die die Entwicklung des BTCETF-Tokens an reale Bitcoin-Ereignisse knüpft, wobei Tokens verbrannt und Staking-Belohnungen erhöht werden, sobald wichtige Meilensteine erreicht sind. Bis jetzt wurden im Vorverkauf bereits über eine Million US Dollar eingesammelt.

Aktuell stellt  der BTCETF-Token für Investoren eine einzigartige Gelegenheit dar, sich frühzeitig in einem sich wandelnden Markt zu positionieren. Durch den Kauf von BTCETF-Tokens im Vorverkauf sichern sich Anleger die Tokens zu einem niedrigsten Preis, bevor die ersten Bitcoin-ETFs genehmigt werden. Dies bietet eine potenziell lukrative Investitionsmöglichkeit, da die Genehmigung von Bitcoin-ETFs den Kryptomarkt für ein breiteres Spektrum an Investoren öffnen und somit den Wert und die Nachfrage nach Bitcoin und damit verbundenen Produkten, wie dem BTCETF-Token, erhöhen könnte. Die Vorbereitung auf diese historischen Ereignisse in der Geschichte von Bitcoin, gekoppelt mit dem innovativen Konzept des BTCETF-Tokens, bildet eine spannende Investitionschance im dynamischen Kryptomarkt.

Sources


Article information

Author: Joseph Mccormick

Last Updated: 1703264642

Views: 850

Rating: 4.9 / 5 (72 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Joseph Mccormick

Birthday: 1909-12-15

Address: PSC 9803, Box 4239, APO AE 81443

Phone: +3681178218215279

Job: Network Administrator

Hobby: Backpacking, Hiking, Mountain Climbing, Sculpting, Calligraphy, Beer Brewing, Camping

Introduction: My name is Joseph Mccormick, I am a skilled, candid, rich, accessible, welcoming, Precious, Colorful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.